Wie führe ich einen Tampon richtig ein?

Es gibt für alles ein erstes Mal! Deine Periode gehört zu deinem Leben dazu und es ist in Ordnung, wenn du dazu Fragen hast. Schau dir unser Video an, um mehr darüber zu erfahren. Du wirst sehen: Das Tampon Einführen ist tatsächlich sehr einfach, wenn man weiß, wie es geht.

Einen Tampon einführen: immer entspannt bleiben!

Du bist wahrscheinlich etwas nervös, wenn du zum ersten Mal einen Tampon einführst, doch das brauchst du nicht! Nach ein paar Mal wird es für dich sehr leicht sein.

Unsere Video-Anleitung macht dir dieses erste Mal so einfach wie möglich und zeigt dir Schritt für Schritt, wie du den Tampon richtig in die Scheide einführst. Am besten ist es, wenn du ganz entspannt bleibst, da sonst deine Muskeln verkrampfen und dir das Einführen etwas schwerer machen, als es sein muss. Ein einfacher Trick: Atme ein paar Mal tief durch – dann bist du entspannt genug, um den Tampon einzuführen.

Tipp: Starte am besten mit unseren kleinsten Tampons, um dich mit dem Produkt und dem Gefühl vertraut zu machen. Hierzu eignen sich unsere o.b.® ProComfort® Mini. Die SilkTouch® Oberfläche sorgt dabei für besonders leichtes Einführen und Entfernen.

Es lohnt sich!

Tampons werden im Gegensatz zu Binden im Inneren des Körpers getragen. Das erscheint dir vielleicht seltsam, aber wenn der Tampon richtig eingeführt ist, wirst du ihn nicht einmal spüren. Tampons haben viele Vorteile: Mit einem Tampon kannst du dich absolut frei bewegen und alles tun, was du auch sonst tun würdest – sogar schwimmen! Mehr dazu findest du unter Verwendung von Tampons.
Du solltest am besten immer den Tampon benutzen, der der Stärke deiner Blutung entspricht und die geringstmögliche Saugstärke hat. Außerdem solltest du ihn regelmäßig wechseln: einfach mit dem Rückholbändchen wieder entfernen, wenn der Tampon sich vollgesogen hat. So lässt sich der Tampon besonders schnell und bequem herausziehen. Ob der Tampon vollgesogen ist, merkst du daran, ob beim Wischen mit Toilettenpapier ein wenig Blut zu sehen ist, oder etwas Blut am Rückholbändchen sichtbar ist. Es ist ganz normal, dass der Tampon beim Entfernen viel größer als beim EInführen ist, da er sich vollgesogen hat. Dies spürst du beim Entfernen jedoch nicht, wenn du ganz entspannt bleibst und deine Muskeln es auch sind.

Unsere Produkte Alle anzeigen

Der o.b. ® Produkt-Finder

Welchen o.b. Tampon für welchen Anlass?
Beantworten Sie sechs kurze Fragen.

Häufig gestellte Fragen

Welchen o.b. Tampon für welchen Anlass?
Beantworten Sie sechs kurze Fragen.