Welche Tampons sind unbedenklich

Die Inhaltsstoffe der o.b.® Tampons durchlaufen eine eingehende Qualitätsprüfung sowie eine Sicherheitsprüfung von einem Toxikologen, um sicher zu gehen, dass in der Tamponproduktion nur Materialien verwendet werden, die unseren strengen Sicherheitsstandards entsprechen. Die absorbierenden Fasern aller o.b.® Tampons entsprechen den Reinheitsanforderungen für Verbandwatte, die im Europäischen Arzneibuch (EAB) geregelt sind. Unsere Tampons beinhalten zudem keinerlei Duftstoffe oder Parfüms.

 

 

Sicherheitsprozess bei der Herstellung von Tampons

 

Zu den Hauptkriterien für die Auswahl der Inhaltsstoffe gehören Saugfähigkeit und Komfort-Eigenschaften, um unseren Kundinnen ein optimales Produkt bieten zu können.

 

Tampons werden auf der ganzen Welt von Milliarden von Frauen verwendet. Ihre Sicherheit, Effektivität und ihr Komfort wurden in klinischen Studien, Laborexperimenten und Verbrauchertests über mehrere Jahrzehnte genauestens getestet. In der EU unterliegen Tampons der EU-Richtlinie 2001/95/EG über die allgemeine Produktsicherheit, die vorschreibt, dass Produkte sicher sein müssen.

 

Unser Verfahren der Produktentwicklung überprüft die Sicherheit der Tampons mittels klinischer und nicht klinischer Methoden. Wir verwenden diese Analysen, um neue Designs und Materialien auf deren Sicherheit und Qualität zu prüfen. Die Sicherheitsbewertungen decken mögliche Auswirkungen auf die Scheide, unter anderem auf die Mikroflora der Scheide, und lokale sowie systemische Auswirkungen wie Irritationen oder allergische Reaktionen ab.

 

Die Tamponfasern müssen aus Gründen der Sicherheit und Hygiene einen hohen Reinheitsgrad aufweisen. Wir erreichen diesen durch die Verwendung eines chlorfreien Bleichprozesses. Das Bleichen ist ein äußerst wichtiger Bestandteil des Sicherheitsprozesses und dient nicht nur dazu, ein „weißeres“ Produkt zu erhalten.

 

Alle von uns verwendeten Rohstoffe müssen eine toxikologische Bewertung durchlaufen, bevor wir sie für unsere Produkte verwenden.

 

 

Was unsere Tampons nicht enthalten

 

  • Frei von schädlichen Chemikalien (z.B. Glyphosat oder andere Pestiziden)
  • Frei von Dioxinen
  • Chlorfreier Bleichprozess
  • Frei von Parfüm

 

„Sehr gut“ - Öko-Test-Auszeichnung für o.b.®

 

 

Das Verbrauchermagazin Öko-Test bewertete unsere Tampons o.b.® Original Normal und o.b.® ProComfort® Normal im November 2017 mit „sehr gut“, nachdem es diese sowohl auf deren chemische Zusammensetzung als auch in Labortests auf deren Leistungsfähigkeit getestet hatte.









 

 

Alle o.b.® Tampons wurden außerdem nach dem STANDARD 100 by OEKO-TEX®, einem weltweit einheitlichen, unabhängigen Zertifizierungssystem, zertifiziert und erfüllen deren höchste Sicherheitsanforderungen nach Klasse 1, wie sie auch für Textilprodukte, die in Kontakt mit (Baby-)Haut kommen, gelten. Die Zertifizierung basiert auf der Prüfung aller o.b.® Materialien auf Schadstoffe, unter Verwendung der OEKO-TEX® Kriterien für (Baby-) Textilien. Das heißt, die Materialien unserer Tampons sind sicher für länger anhaltenden Kontakt mit dem menschlichen Körper.

 










 

Tampon-Herstellung in Deutschland und Frankreich

 

 

Unsere Tampons werden in streng kontrollierten Produktionsstandorten in Deutschland und Frankreich hergestellt, die gründlichen Inspektionen und Tests unterzogen werden, um ihre Sicherheit und Qualität zu gewährleisten. Die Applikatoren für unsere Tampons mit Applikator werden von Drittproduzenten in Europa hergestellt.

 

Stichproben unserer Tampons werden regelmäßig von internen Labors getestet. Wir halten uns bei unserem Herstellungsverfahren und in unseren Labors, inklusive unserer Testmethoden, an Leitlinien für eine gute Herstellungspraxis (GMP). Unsere Standorte sind gemäß internationalen Normen für das Umweltmanagement (ISO 14001), Qualitätsmanagement (ISO 9001) und nach der Norm ISO 13485 für Medizinprodukte (da einige Aufsichtsbehörden außerhalb Europas Tampons als Medizinprodukte einstufen) zertifiziert.

 

Seit 2017 ist der Standort Wuppertal nach dem Nachhaltigkeitsstandard des ZNU (Zentrum für nachhaltige Unternehmensführung an der Uni Witten/Herdecke) durch den TÜV Rheinland zertifiziert.