Nachhaltigkeit:
o.b.® schützt mehr, als Sie denken

o.b.® und das Thema Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – die fortwährende Fürsorge für die Umwelt und unsere Kundinnen – ist uns sehr wichtig. o.b.® produziert jedes Jahr Milliarden von Tampons. Wie stellen wir sicher, dass jeder einzelne Tampon einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck hinterlässt?

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

o.b.® ist ein fester Bestandteil im Leben vieler Frauen. Allein in Deutschland benutzen Frauen rund eine Milliarde Tampons pro Jahr! Dies bedeutet, dass wir gegenüber unseren Kundinnen und der Gesellschaft besondere Verantwortung tragen. Wir engagieren uns bei sozialen Initiativen und für den Umweltschutz.

Wir arbeiten daran, in all unseren Fabriken grün zu produzieren. Dies bedeutet, dass wir uns für unsere Produktion Umweltziele gesetzt haben, die wir kontinuierlich überarbeiten. Bei Nachhaltigkeit geht es jedoch um mehr als nur die individuelle CO-Bilanz: Es geht darum, Verantwortung zu übernehmen, Mädchen und Frauen dabei zu helfen, ihren Körper besser zu verstehen und ihnen zu zeigen, wie sie sich am besten um ihn kümmern können.

o.b.® und das Thema Nachhaltigkeit

Verantwortung zeigen - aufklären und informieren

„Für die Welt sorgen … beim Einzelnen beginnen©“ – diese Mission vereint all die Menschen, die für Johnson & Johnson arbeiten, ein Unternehmen, in dem sich alle darum bemühen, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern, besonders in Bezug auf Gesundheitspflege und Bildung.

o.b.® arbeitet seit 1974 mit Schulen zusammen und stellt kostenlose Materialien und Proben zur Verfügung, um Schülerinnen dabei zu helfen, ihren eigenen Körper besser kennenzulernen. Dies ist auch eine sehr gute Gelegenheit für uns, zu erfahren, was jungen Frauen wichtig ist, damit wir auch weiterhin Produkte entwickeln können, die am besten zu ihrem Lebensstil passen.

Wir teilen unser Wissen auch mit Fachkräften aus dem Gesundheitswesen, etwa Frauenärzten, Hebammen und Kinderärzten.
 

Ausgezeichnet: o.b.® erhält Ecocare Award
für eine grüne Produktion

o.b.® erhält Ecocare Award für eine grüne ProduktionRund 1.000 Tonnen weniger Kohlendioxid – das ist die stolze Bilanz des o.b.® Werks in Wuppertal, die zu einem ersten Platz geführt hat. Die Nachhaltigkeits-Experten der Fachzeitschrift Lebensmittelpraxis würdigten mehrere Umweltschutzaktionen der weltweit größten Produktionsstätte für o.b. Tampons. Dazu zählen unter anderem neue Luftkompressoren und energiesparende LEDs. Betont wurde auch, dass o.b.® für die Verpackung ausschließlich auf recycelte Materialien und pflanzliche Farbstoffe zurückgreift und die Produktionsstätte bereits seit 2010 auf grünen Strom setzt.

Wir kümmern uns um die Umwelt

Der Kern des o.b. ® Geschäfts sind Tampons ohne Applikatoren, da wir fest daran glauben, dass jede Frau ihren eigenen Körper am besten kennt und das Einführen und Platzieren eines Tampons bestens im Griff hat. Darüber hinaus vermeiden Sie durch die Benutzung von Tampons ohne Applikator jedes Jahr große Mengen an unnötigem Abfall!

In unseren Produktionsstätten – in unserer Fabrik in Wuppertal, die größte Produktionsstätte für Tampons weltweit, sowie in unserem Schwesterwerk im französischen Sezanne – nutzen wir seit 2010 grüne Energie. Dies bedeutet, dass all unsere Tampons in Europa mithilfe erneuerbarer Energie hergestellt werden.

100 Prozent dieser Energie stammen aus Wasserkraftanlagen.

Auch bei der Herstellung der o.b.® Verpackungen denken wir an die Umwelt: Drei Viertel des Kartons stammen aus Recyclingpapier, der Rest aus erneuerbaren Quellen, und wir verwenden darüber hinaus nur Druckerfarbe auf pflanzlicher Basis.

Erfahren Sie mehr darüber, wie sich die Johnson & Johnson GmbH für die Gesellschaft und die Umwelt engagiert.